Professionelle Bonitätsbeurteilung

Als unabhängige europäische Ratingagentur bieten wir unseren Kunden Ratings, Risikoanalysen, Scorings und Benchmarking an. Der Schwerpunkt unserer Bonitätsbeurteilungen erstreckt sich dabei auf Banken, Bausparkassen und Leasinggesellschaften.


 

AKTUELL
Aufsichtsorgan
Teaser Image

v.l.n.r.

Prof. Christoph Börner, Oliver Mohr (Ge-schäftsführer GBB-Rating), Bernd Bret-schneider (Geschäftsführer GBB-Rating), Prof. Corinna Ewelt-Knauer, Manfred Kühnle, Werner Weißenberger

Wir freuen uns, dass Frau Prof. Dr. Corinna Ewelt-Knauer unser Aufsichtsorgan als weiteres unabhängiges Mitglied verstärken und die künftige Entwicklung der GBB-Rating begleiten wird. Frau Prof. Dr. Corinna Ewelt-Knauer ist Inhaberin einer Universitätsprofessur für Financial Accounting an der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Mehr lesen 

GBB-Rating: Erstes Emissionsrating erfolgreich erteilt

Nach erfolgreicher Entwicklung, Konsultation und Einführung der Ratingmethodik Emissionsrating von Hypothekenpfandbriefen in 2019 hat die GBB-Rating im Oktober 2020 ihr erstes Emissionsrating für einen Hypotheken-Namenspfandbrief der ALTE LEIPZIGER Bauspar AG durchgeführt und ein Rating von AAA vergeben. Ratingergebnis und Ratingmethodik sind auf der GBB-Homepage veröffentlicht.

Die Expertise der GBB-Rating liegt in der Beurteilung von Banken, Bausparkassen und Leasinggesellschaften. Seit 2020 erstellt sie auch Emissionsratings/ Pfandbriefratings. Sie wird durch die für Ratingagenturen zuständige European Securities and Markets Authority (ESMA) in Paris beaufsichtigt

Insbesondere für mittlere und kleinere Institute kann das Angebot eines qualitativ hochwertigen Emissions-ratings mit attraktivem Preis-/ Leistungsverhältnis bei der Schaffung einer zusätzlichen, fristenkongruenten Refinanzierungsquelle sowie der Nutzung damit gegebenenfalls verbundener Refinanzierungskosten-vorteile einen deutlichen Mehrwert bringen.

Das Hypothekenpfandbriefrating der GBB-Rating reflektiert die Ausfall-wahrscheinlichkeit der jeweiligen Anleihe sowie, nach deren hypothetischen Ausfall, die erwarteten Rückflüsse an die Gläubiger.

Ausgangspunkt für ein Hypotheken-pfandbriefrating ist immer das Emittentenrating als sogenanntes Anker-rating und zwar unabhängig davon, ob es veröffentlicht ist oder nicht. Das Emittentenrating wird grundsätzlich auf Basis der aktuell geltenden Rating-methodik Banken und Bausparkassen der GBB-Rating erstellt.

Die GBB-Rating wird Ihren Ratingansatz für Hypothekenpfandbriefe mit den Erfahrungen aus dem ersten Emissions-rating überarbeiten und verfeinern. Unsere nächsten Schritte sind eine Weiterentwicklung bzw. Differenzierung des Ratingansatzes auf Deckungsstöcke mit anderen Forderungsstrukturen wie  z. B. gewerbliche oder gemischt wohn-wirtschaftlichen/gewerblichen Forderungen.

Mehr lesen 

PWB-Umstellung auf Expected-Loss-Verfahren (IDW RS BFA 7)

Der im Dezember 2019 verabschie- dete und Anfang 2020 veröffent-lichte IDW RS BFA 7 über Pauschal- wertberichtigungen bei Kreditinsti- tuten löst den BFA 1/1990 für die Bilanzierung von PWB ab. Es ist davon auszugehen, dass der neue BFA 7 vielfach zu einem Anstieg der PWB führen wird. Der Effekt aus der Erstanwendung des BFA 7 ist in der Gewinn- und Verlustrechnung zu erfassen und kann somit die Ertragslage belasten. Mit ihren me-thodischen und technischen Unter-stützungsleistungen bringt die GBB-Rating für ihre Bank- und Ein-lagensicherungskunden langjährige Erfahrung in der Beurteilung von Risi-komodellen unter Anwendung moderner machine learning Ver-fahren mit. Wir unterstützen Sie gerne, Ihre bestehenden Systeme mittels mathematisch-statistischer Auswertungen zu validieren und ggf. zu verbessern.

Mehr lesen 

Flagge 

Kontakt

GBB-Rating Gesellschaft für
Bonitätsbeurteilung mbH

Kontakt Details

Kattenbug 1
50667 Köln

Fon +49 221 912897-211
Fax +49 221 912897-270

​​​​​​​​